OSSAMR - Die Salvatorisritter

 

Vom Kreuz

Das Kreuz, welches den christlichen Glauben repräsentiert, symbolisiert das Evangelium sowie die frohe Botschaft, dass Jesus von Nazareth für unsere Sünden gestorben und wieder auferstanden ist.

Das Kreuz ist das christliche Grundsymbol. Ursprünglich  war nicht das Kreuz „das“ Symbol der ersten Christen. In den Anfängen des Christentums benutzten die Anhänger Jesu andere Symbole als Geheimzeichen zur gegenseitigen Erkennung. Diese entstand besonders in den Zeiten der Christenverfolgungen und  waren somit Erkennungszeichen, welche nach und nach auch im Alltag Verwendung fanden. Das frühe Christentum scheute die Darstellung der Leiden Christi. Solange die Kreuzigung eine noch praktizierte und demütigende Hinrichtungsmethode für Sklaven und Aufständische war (römische Bürger durften nicht ans Kreuz geschlagen werden), blieben der Fisch, das Staurogramm sowie das Christusmonogramm die Symbole für Christus.

Das Kreuz ist erst ab dem 4. Jahrhundert, in der Zeit des Kaisers Konstantin des Großen, als Symbol für das Christentum nachweisbar. In seiner heute meist vorgefundenen Form wird es als Lateinisches Kreuz bezeichnet. Sein Längsbalken ist deutlich länger als der Querbalken und ragt oben überdiesen hinaus.                                                                                                                                

Wofür steht das Kreuz im christlichen Glauben? Maßgeblich für den Opfertod, den Christus am Kreuz erleiden musste. Andere Symboliken des Kreuzes, z. B. dass es mit seinem senkrechten Balken auf die Verbundenheit mit dem Göttlichen und mit seinem waagerechten auf die Verbundenheit mit den Menschen hinweist, können in das Kreuz hineininterpretiert werden, stehen aber immer im Schatten seiner ursprünglichen Bedeutung. 

 

   

       

Fisch

 

Staurogramm

 

Christusmonogramm, Chi-Rho

 

Christusmonogramm IHS

 

Weiter
Ordo Sancti Salvatoris in Aragonia dictus Montis Regalis - OSSAMR - Orden des Heiligen Erlösers in Aragon genannt von Monreal